Online-Frühlingsfest: Ein retrievischer Wettbewerb

Um ein bisschen Abwechslung in den Corona-Alltag zu bringen, hat sich Swenja Lemburg etwas Besonderes einfallen lassen. „Frühlingsfest online“ lautet der Titel des Wettbewerbes, welcher schon vermuten lässt, dass dieser rein online (über Facebook) stattgefunden hat. Aber auch wer nicht bei Facebook angemeldet ist, konnte selbstverständlich, dank Swenja, mitmachen. Es gab keine Alterseinschränkungen, jeder konnte dabei sein und um ein bisschen persönliche Atmosphäre zu schaffen, stellte sich jeder Teilnehmer mit seiner/seinen Fellnase/n vorab mit Fotopost kurz vor.

In dem Zeitraum vom 01.04.-09.04.2021 hatten die 21 Teilnehmer die Möglichkeit in fünf unterschiedlichen Aufgabenbereichen mitzuspielen. Hierfür musste lediglich ein Video (max. 3 Minuten Länge) entsprechend der Aufgabenstellung gemacht, dies dann als Kommentar unter die Aufgabe hochgeladen und im Anschluss auf viele „Likes“ der Mitspieler gehofft werden. Denn wer am Ende der Wettbewerbsfrist dann die meisten „Likes“ innerhalb einer Aufgabe erhalten hat, hat diese gewonnen. Demnach war auch die Kreativität gefragt, welche für sehr viele wunderbare Videos und eine tolle Unterhaltung sorgte. Zur Unterstützung und Anregung gab es von Swenja’s Golden Hündin Tara jeweils mindestens ein Beispielvideo.

Die erste Aufgabe trug den Titel Haushaltshilfe – Unterstützung im Alltag. Beispiel hierfür war Tara als Wäschefee, die fleißig jedes Wäschestück aus dem Körbchen zu Frauchen brachte. Es folgten Geschirr-Vorreiniger, Müll-raus-Bringer, Brötchen- und Zeitungs-bring-Dienst, div. Aufräumservices wie Tisch-Abräumer, Wäsche-weg-Bringer, Flaschensammler, Ausziehen von Handschuhen, Schubladenschließer, Milchträger, ein „Wischmopp“ sowie fleißige Fensterputzer und einen Türsteher (der auch als Wachhund oder freundlicher Empfang bezeichnet werden konnte).

Die zweite Aufgabe nannte sich Sportgerät. Hier sollten Videos gezeigt werden, wo der Hund bei Sportarten hilft, die eigentlich nicht direkt für ihn sind. Tara ging wieder mit gutem Beispiel bzw. als „Zugpferd“ voran und zog Swenja’s Tochter auf Inlinern. Anschließend waren Longboardfahrer, Sportprogrammunterstützer, Hürden- und Slalomläufer, Trampolinspringer, Torwärter und Golfer zu sehen. Sogar ein Hund auf dem Laufband war dabei.

Als dritte Aufgabe wurde es etwas kulinarisch – beim Leckerchen Bingo wurden den Fellnasen 5 Leckereinen nach Wahl serviert, Frauchen oder Herrchen mussten vorher tippen welche Reihenfolge vom Feinschmecker gewählt wird.

Bei Aufgabe Nummer vier wurden Gesellschaftsspiele wie Tic Tac Toe, Hütchenspiel, Wikingerschach, Halli Galli, Hund-ärgere-dich-nicht und Jenga gespielt.

Und bei der letzten Aufgabe (Nr. 5 Experten-Challenge) konnten die Teilnehmer dann alles zeigen was sie wollten, es mussten nur die 3-Minuten-Zeitlänge eingehalten werden. „Trickspezialisten“, ein Schneeschieber, Hasenohr-Apportierer, Türschließer, Slalomläufer, Jacken-Auszieher, Ballspieler-für-Fortgeschrittene sowie Enkelkinder-Handwasch-Service, Positionshalter mit Ablenkung und ein Purzelbaum waren hier zu sehen.

Dank den Sponsoren (Falko Götze – Ferien mit Hund im schönen Ostseebad Graal-Müritz, Vet-Concept, Bosch, Zoo & Co., Maul – Ledermanufaktur und Grube) gab es natürlich auch schöne Preise zu ergattern. Hierfür möchte ich mich natürlich nochmal ganz herzlich bedanken.

Und natürlich bei den Teilnehmern für diese tolle Unterhaltung sowie bei Swenja für die super Idee und die fantastische Umsetzung! 

Die Gruppe war ganz privat, sodass nur die Teilnehmer Zugriff darauf hatten. Ein paar Fotoausschnitte aus den Videos sollen aber natürlich nicht vorenthalten werden, um einen kleinen Einblick zu bekommen. Den Gewinnern – herzlichen Glückwunsch!

Geschrieben von Sabrine Wehmann