Dummyprüfung 04/2019

Ergebnisse der Dummyprüfung (Sonderleiterbericht)

Bericht der Suchensiegerin:

"Am 13.4.2019 war es endlich soweit und wir starteten auf der APD/R A in Braunschweig. Das Wetter für diesen Tag war nicht so gut angesagt: Schneeschauer, Regen, von allem
etwas. Da wir keine allzu lange Anfahrt zu der Prüfung hatten, reichte es aus, gemütlich um 8 Uhr zu starten.
Als wir in Braunschweig auf dem Trainingsgelände der BZG Braunschweig ankamen, wurden wir von der Sonderleitung Peggy und Alex freudig begrüßt. Nachdem die Anmeldung erledigt war, gab es eine nette Ansprache von der Sonderleitung Peggy und Alex, der 1. Vorsitzenden Renate und der Richterin Herta Rudolph.

Insgesamt 17 Hund-Mensch-Teams starteten an diesem Tag und die Prüfung begann mit dem ersten Fach: der Suche. Da Hank und ich die Startnummer 5 hatten, konnten wir uns noch mal in Ruhe sammeln. Als wir dann an der Reihe waren, war ich sehr aufgeregt, aber Hank hat seine Dummys alle schnell reingeholt. Als nächstes Fach folgte der Appell, danach die Markierung. Der Appell verlief etwas aufregend, da die Waffe des Schützen leider ab und zu Ladehemmungen hatte und die Steadynessabfrage dadurch etwas länger dauerte, aber Hank und ich haben uns dadurch nicht aus der Ruhe bringen lassen. Ich was so stolz auf meinen Kleinen.

Die Stimmung aller Beteiligten war einfach Klasse, auch zwischen den Aufgaben. Und das obwohl einige Teams inzwischen leider bereits genullt hatten. Bei der Markierung verlief alles schnell und zügig und man musste nicht lange warten. Bis zu diesem Punkt sind wir zwei gut durchgekommen. Als nächstes folgte von der Sonderleitung eine kurze Wegbeschreibung zum Wassergelände und nochmal aufmunternde Worte an alle Teams bevor wir dann geschlossen zur Wasseraufgabe gefahren sind. Alle waren natürlich nochmal sehr aufgeregt. Jeder hoffte das alles gut geht und alle Teilnehmer wünschten sich gegenseitig viel Glück für das letzte Fach.
Als Hank und ich an der Reihe waren guckte ich meinen Hank an und wir beide waren uns einig, auch das zusammen zu schaffen. Der Schuss fiel, das Dummy flog, die Freigabe kam aber Frauchen hat noch eine kurzen Moment gewartet. Dann auf Kommando ’zack, ins Wasser’ und schnell das Dummy in Frauchens Hand.
Alle klatschten und jubelten - es war einfach eine tolle Stimmung. Jeder freute sich mit. Als alle Teams durch waren, fuhren wir wieder zurück zum Trainingsgelände und warteten
auf unsere Papiere. Auch hier wurden wir so lieb von der Sonderleitung umsorgt, mit kleinen Naschereien und dem ein oder anderen kleinen Schnaps versorgt. Man führte nette Gespräche und traf sogar bekannte Gesichter, was mich sehr gefreut hat.

Nun war es Zeit für die Siegerehrung: Die Sonderleitung hielt noch eine nette Ansprache und gab den Teilnehmer die leider nicht durchgekommen sind, aufmunternde Worte mit auf dem Weg. Die Spannung stieg als Peggy dann zur Verkündung des 1. Platzes kam und diesen mit ’80 von 80 Punkten’ ankündigte. Und dann rief Sie meinen Namen auf! Mein Gesicht hätte ich gerne selber gesehen. Hier nochmal einen ganz lieben Dank an die Sonderleitung Peggy und Alex, an Renate die auch immer aufmunternde Worte parat hatte und natürlich an die Richterin Herta Rudolph. Und nicht zu vergessen unseren Helfern Maik und Susanne, ohne die eine Prüfung nicht stattfinden kann.
Dankeschön, ihr wart super. Es war ein toller Tag bei euch und ich hatte auch noch am nächsten Tag ein Grinsen im Gesicht."

Sabine Sauer mit Crannfieldlanes Armani Hank

JAS/R im März 2019

"Völlig neugierig auf meine erste JAS machte ich mich mit meiner Labrador-Hündin Borby’s born to be wild Joy’s Fiene auf den Weg nach Lagesbüttel. Ich führe seit den Neunziger Jahren Hunde auf jagdlichen Prüfungen und war jetzt sehr gespannt auf diese neue Prüfung.

Wetter.com hatte frühlingshafte Temperaturen prophezeit; leider war aber der Himmel fast immer bedeckt und die Temperaturen hätten sich gerne im höheren Bereich bewegen können. Aber für die sechs Retriever - drei Labis, ein Toller und zwei Flats - war das Wetter optimal.

Um 8 Uhr trafen sich die Mensch-Hund-Teams, drei Richterinnen/Richter, Anwärterin, der Sonderleiter und einige Zuschauer. Nach Erledigung der Formalitäten gab es eine sehr nette Begrüßung durch die Prüfungsleiterin, Marlen Meier und den Sonderleiter, Peter Tacke.

Gestartet wurde die JAS mit der Markierung auf dem Trainingsgelände der Bezirksgruppe. Man konnte gute Markier-Fähigkeiten bei allen zu prüfenden Hunden erkennen. Lediglich bei der Aufnahme und dem Tragen von Wild waren Unterschiede zu sehen.

Nach jedem Hund wurde die Aufgabe ausführlich von der Prüfungsleiterin Marlen Meier zusammen mit den beiden anderen Richtern, Irmelin Barckhausen und Michael Walther, besprochen und die Punkte vergeben.

Danach ging es mit den Autos ins Revier, wo zuerst die Verlorensuche im Wald abgehalten wurde. Ein anspruchsvolles Gelände erwartete unserer Retriever. Auch hier zeigten alle Hunde eine tolle Nasenarbeit. Anschließend folgte die Schleppenarbeit auf der Wiese mit Geländeübergängen.

Nach diesen drei zeitaufwendigen Aufgaben machten wir uns auf den Weg Richtung Hof des Revierinhabers. Hier erwarteten uns belegte Brötchen und Kuchen; eine wohlverdiente Stärkung für Richter und Hundeführer. Ganz lieben Dank an Hans-Dieter Dralle und Christian Henniges für die Bereitstellung des Reviers und seiner Scheune!

Für die nächste Aufgabe fuhren wir gut gelaunt wieder ins Revier. Auf einem großen Feld mit hohem Bewuchs wurde die Verlorensuche abgehalten. Viele Gerüche forderten wirklich den Einsatz der Nase. Gleichzeitig wurde hier auch die Schussfestigkeit getestet. Alle Hunde haben auch diese Aufgabe mit Bravour gemeistert.

Und schon kamen wir zum letzten Fach der Prüfung: Wasserarbeit. Auf der gegenüberliegenden Uferseite fiel ein Schuss und die Ente fiel ins Schilf. Die Hunde gingen mit Freude ins Wasser und schwammen zur anderen Uferseite, um die Ente zu apportieren. Auch bei dieser Aufgabe waren alle Prüflinge erfolgreich, sodass alle die JAS bestehen konnten.

Alle freuten sich riesig und wir fuhren entspannt nach Rothemühle ins Suchenlokal, wo ein leckeres Abendessen auf uns wartete.

Ganz lieben Dank an die drei Richter, die Richteranwärterin, den Sonderleiter Peter Tacke und der 1. Vorsitzenden Renate Hesse, und ein ganz besonderer Dank an den Revierinhaber, der jedes Jahr sein Gelände zur Verfügung stellt.

Fazit: Gut gefallen hat mir besonders, dass die Bewertung offen vor den Teilnehmern stattfindet.  Das ist wichtig, denn die Bewertung ist nicht immer intuitiv verständlich: Mehr Punkte sind nicht immer besser, bestimmte Anlagen können zu gering, aber auch zu stark ausgeprägt sein. Daher rate ich allen Hundeführern, sich nicht zu sehr auf die Zahlen zu fokussieren – viel hilfreicher sind die dahinter stehenden Worte, denn die JAS ist als Sichtung, nicht als Wertung konzipiert."

Silke Stanzel und Borby’s born to be wild Joy’s Fiene

Trainervorstellung

"Seit über 20 Jahren führe ich nun Hunde (Labrador, Deutsch Kurzhaar, Terrier). Anfangs ausschließlich jagdlich und seit über 10 Jahren zusätzlich im Dummysport. 2012 bis 2015 war ich in der BZG Hannover als Hundetrainer im Bereich Junghundetraining, jagdliches Training und Workingtest-Training A/F/O tätig. 2017 absolvierte ich eine Ausbildung zum Hundetrainer Fachrichtung Problemhundtherapie nach S.D.T.S. und bin seit August 2018 zertifiziert nach §11 8f TSchG. Seit dem vergangenen Sommer lebe ich nun in der Nähe von Peine und gebe in der BZG Braunschweig als ehrenamtlicher Trainer mein Wissen an die Mitglieder weiter."

Herzliche Grüße, Alf Schulz

 

BLP im Oktober 2018

Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten!

 

BLP am 01.10.18:
1. Ulrike Drews v. Ruckteschell mit Aurora von der Mönchsquelle 366 Punkte 
2. André Wawrzyniak mit Gladline Jazzman 365 Punkte 
3. Kasper Haller mit Gelbfüssler Donnerlüttchen 352 Punkte
 
BLP am 02.10.18:
1. Alf Schulz mit Favourite fellow Hugo 360 Punkte 
2. Ralf Winkler mit Grizzly von der Kuhblanker Heide 351 Punkte 
3. Bastian Kühn mit Stonehunter Norwegian Rose Marble 348 Punkte 

 

 

Frohe Weihnachten...

... und ein glückliches neues Jahr!
Wir danken ganz herzlich allen Trainern, Sonderleitern, Revierinhabern und Helfern für ihren großen Einsatz und die Unterstützung bei allen Veranstaltungen in diesem Jahr! Allen Mitgliedern, ihren Familien und ihren Vierbeinern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr, in dem wir uns hoffentlich gesund und munter wiedersehen!
Der Vorstand der BZG Braunschweig
 
Herzlichen Dank an Alexandra Dittmer und ihren Golden Rüden It´s me Ivanhoe of Lesmona für dieses Weihnachtsmotiv. Das Foto erhielt die meisten "Likes" auf unserer Facebook-Seite!

Neue Homepage

Wir haben unsere Homepage überarbeitet. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung machte es notwendig. Außerdem sind wir nun auch "Server"-mäßig direkt an den DRC-Bund angekoppelt. Wir wünschen viel Spaß auf den neuen Seiten, die sich aber eigentlich nur optisch von der alten Homepage unterscheidet.

Teichgrundstück

Nach jahrelangen Bemühungen ist es uns endlich gelungen ein Teichgrundstück zu finden und zu pachten. Das versetzt uns nun in die Lage, jederzeit - und auch während der Brut- und Setzzeit - mit unseren Retrievern am und im Wasser trainieren zu können.

Zuvor mussten wir aber im vergangenen Jahr in vielen Arbeitseinsätzen das Gelände wieder zugänglich und nutzbar machen. Vom Sommer bis in den November/Dezember hinein haben viele Helfer dazu beigetragen, dass wir dort ab diesem Frühjahr trainieren können. Vorher muss es aber noch viel regnen, damit der Teich sich wieder gut füllt.

Hier ein paar Impressionen! Danke an die Fotografen für die Bilder!

  • IMG-20180809-WA0008
  • IMG-20180809-WA0009
  • IMG-20180809-WA0010
  • IMG-20180809-WA0011
  • IMG-20180809-WA0012
  • IMG-20180809-WA0013
  • IMG-20180809-WA0014
  • IMG-20180809-WA0015
  • IMG-20180809-WA0016
  • IMG-20180809-WA0018
  • IMG-20180809-WA0019
  • IMG-20181123-WA0005
  • IMG-20181123-WA0018
  • IMG-20181124-WA0000
  • IMG-20181124-WA0007
  • IMG-20180809-WA0008
  • IMG-20180809-WA0009
  • IMG-20180809-WA0010
  • IMG-20180809-WA0011
  • IMG-20180809-WA0012
  • IMG-20180809-WA0013
  • IMG-20180809-WA0014
  • IMG-20180809-WA0015
  • IMG-20180809-WA0016
  • IMG-20180809-WA0018
  • IMG-20180809-WA0019
  • IMG-20181123-WA0005
  • IMG-20181123-WA0018
  • IMG-20181124-WA0000
  • IMG-20181124-WA0007